...... die mobile Therapie für Ihr(e) Tier(e)
  ......  die mobile Therapie für Ihr(e) Tier(e)

 

Blutegel - Therapie

 

Therapie auf Anfrage

 

 

 

Voraussetzungen für die Blutegeltherapie:

Blutegeltherapie ist ein "kleiner Aderlass", daher ist eine intakte Blutgerinnung Vorrausetzung.

Die Zusammenarbeit mit dem behandelnden Tierarzt ist hier wünschenswert.

 

 

Wissenswertes über die Blutegeltherapie:   

- Zeit und Ruhe sind die wichtigsten Bestandteile dieser Therapie.

- Die Nachkontrolle erfolgt ca. 12-24 Stunden nach der Behandlung.

- Die Blutegel werden nur ein mal zu therapeutischen Zwecken eingesetzt.

 

 

Blutegel helfen:

- zur Schmerztherapie z.B. bei HD, ED, Arthrose

- zur Reduktion von Narben

- bei Hämatom

- bei Granulom

- bei Sommerekzem

- bei Lähmungen, Lähmungserscheinungen

- bei Abzess

- bei offenen Wunden (Abschürfungen,...)

- bei schweren Verletzungen / OP (Wundheilung)

 

- als Einzeltherapie oder in Verbindung mit anderen Therapieformen.

 

Bei Vorerkrankungen und/oder Medikamentenpflicht nur in Absprache mit dem behandelnden Tierarzt.

 

Die Behandlung findet bei Ihnen zu Hause statt. Das ist stressfreier als ein Besuch in der Praxis.

Wichtig bei der Therapie mit Blutegeln sind vor allem Zeit und ein ruhiges Umfeld. Idealerweise haben die zur Unterstützung anwesenden Personen keine Ekelgefühle gegenüber den Blutegeln.

Alle Informationen zur Blutegeltherapie und offene Fragen werden im Vorfeld der Therapie in einem separaten Termin besprochen.

 

Die von mir zur Therapie eingesetzten Blutegel stammen aus der Biebertaler Blutegelzucht (bbez). Gearbeitet wird ausschließlich mit Einmalhandschuhen.

Therapeutische Blutegel "arbeiten" nur ein mal!

 

 

Die Rechnungsbegleichung erfolgt vor Ort gegen Rechnung in bar, sofern nicht anders vereinbart.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jessica Bleckmann